Das Hilfskorps im WorldWideWeb

Ein Monat an intensiver Arbeit geht für Raphael Delipetar und Christoph Klimes zu Ende. Die Freunde des Hilfskorps haben sich in vielen Sitzungen der Gestaltung, Strukturierung und Bearbeitung des Webauftrittes des Hilfskorps gewidmet. Am 1. Juli war es soweit, die offizielle Vereinshomepage konnte online gehen. Der Obmann C. Vesligay hat den beiden, großen Unterstützern als Anerkennung für Geleistetes, ein Vereins-T-Shirt überreicht.
C. Klimes: “Die Fertigstellung der Homepage war ein wichtiger Schritt für den Verein und wir Zwei hatten viel Spaß dabei. Ich spreche im Namen von uns Beiden, wenn ich sage, dass wir uns weiter für das Hilfskoprs stark machen wollen!“