Winterhilfe 2021

Obmann Christian V. bei der Übergabe der Spenden an einen Vertreter der Emmausgemeinschaft St Pölten

Das Hilfsprojekt Winterhilfe 2021 wurde genauso wie letztes Jahr durch einen Spendenaufruf von unserem Schriftführer und Social- Media Beauftragten Raphael S. eröffnet. Bereits kurz nachdem unser neuestes Projekt über Instagram und Facebook angekündigt war meldeten sich viele Personen bei uns mit Bekleidungsspenden. Es freut uns besonders, dass einige Unterstützer, die letztes Jahr beim Weihnachtprojekt 2020 in Südtirol mitgemacht haben auch dieses Jahr unserem Verein die Treue gehalten haben.

Dieses Jahr wurde die Unterstützung von Jugendlichen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben können in Angriff genommen. Nach vorheriger Absprache mit der Emmausgemeinschaft, welche die St. Pöltner Jugendnotschlafstellen betreut, wurden bis zum 19. Dezember Jacken, Handschuhe, Hosen und Hauben gesammelt. Auch durften wir uns nachdem wenige Wochen zuvor das offizielle Vereinskonto ins Leben gerufen wurde, dieses Jahr erstmals über Geldspenden freuen, mit denen Hygieneartikel besorgt werden konnten. Eine besondere Freude hatte unser Team mit einer Großspende, die am 15. Dezember am Vereinssitz eingetroffen ist.

Vier Tage vor Heilig Abend brachte eine zweiköpfige Delegation die Weihnachtsüberraschung in die niederösterreichische Landeshauptstadt, wo Desinfektionsmittelflaschen, Hygieneartikel und Bekleidungsstücke an Jugendliche verteilt wurden.

Es ist traurig mitzubekommen, dass es Jugendliche gibt, die Weihnachten nicht bei Ihren Eltern verbringen können. Als ich gehört habe, dass das Hilfskorps sich dieses Jahr um genau diese Menschen kümmern wird, habe ich gleich nachgefragt ob ich zu den Notschlafstellen mitfahren und bei der Verteilung mithelfen kann

Verena F., Unterstützerin des ÖHK beim Aufladen und verteilen der Spenden

Das Hilfskorpsteam bedankt sich bei allen Beteiligten für die Teilnahme und Unterstützung des Hilfsprojekts Winterhilfe 2021.

St. Pölten, Ort der Hilfsprojekts Winterhilfe 2021 auf der Landkarte der Donaumonarschie